Biografie

David Bruce Whitley wurde am 12. November 1968 in Washington D.C. geboren. Bereits im Alter von vier Jahren begann er in Gospel-Chören zu singen. Nachdem er die Duke Ellington School of the Arts beendete, zog er nach New York. Den "Bachelors of Music" bestand er an der Manhattan School of Music um dann mit dem "Masters of Music" an der Juilliard School of Music abzuschließen. 

Während dieser Zeit sang er bereits als Solist im Boys Choir of Harlem. Mit der New York City Opera National Company ging er auf Tournee, bis ihn schließlich die Lust auf Musical und Theater packte. In Deutschland sang und spielte er die Hauptrolle des Soldaten John bei Miss Saigon in Stuttgart. Daraufhin packte ihn die Lust das Schauspielen auszuprobieren. Er bekam die Rolle des "Matatta" im Schwäbischen Volkstheater Komedescheuer, Maules Mühle, Stuttgart wo er in dem Stück "Rutsch m’r doch d’r Buckel nuff" auftrat.

Bei der Stuttgarter Production von Pomp Duck spielte er die Rolle des „Zorus“. Sein Herz gehört jedoch der Studioarbeit und dem Recording. Der Durchbruch gelang ihm mit verschiedenen namhaften Künstlern aus der internationalen Musikszene.

Daraufhin nahm er an der Casting Show The Voice of Germany teil. Dort kam er unter die Top 25 und erreichte hohe Aufmerksamkeit. Seit Anfang 2014 ist er als Gastsänger beim Musical “Blues Brothers“ im Mannheimer Nationaltheather engagiert. Dort spielt er die Rolle des Gospel-Pfarrers.

Neben seiner Tätigkeit am Mannheimer Nationaltheather ist er weiterhin als Vocalcoach tätig. Im Mai 2014 wurde David B. Whitley bei der Pro7 Produktion “Keep your light Shining“ als Vocal Coach verpflichtet. In der Sendung coachte er Willy Hubbard, der daraufhin in der Sendung gewann.

Auch im klassischem Bereich blieb er aktiv. Er eröffnete den MDR Musiksommer “All Rise“ in Leipzig unter der Leitung von Kristjan Järvi.

Im September rufte Hollywood in Wien, bei der David mit der deutschen Popgröße Cassandra Steen (Echopreisträgerin), Randy Newman (mehrfacher Oscar & Grammy Preisträger) und einem 100 Personen Orchester auf der Bühne stand. Der Auftritt wurde in 28 Länder übertragen.

Biography

David Bruce Whitley was born in Washington D.C. He began singing at the age of 4 in his hometown church, it was there in church where it all began. Soon after David attended the Duke Ellington School of the Performing Arts for high school. Upon graduating, he moved to New York City at the age of 17 where he received his Bachelor of Music from the Manhattan School of Music. With determination he continued with his studies and received his Masters of Music from the Juilliard School of Music. David toured extensively all throughout the United States and Europe with the Boys Choir of Harlem as a soloist. He also toured with the New York City Opera National Company in their production of the Barber of Seville.

 

David has been on stages throughout the world from Broadway to Germany, where he assumed the role of John in Miss Saigon in Stuttgart, Germany. From there he went on to perform at the MäulesMühle in the role of Matata. He also taught vocal lessons at the New York City Dance School in Stuttgart Musical Projekt: Gesang. David has worked with many artists including Usher, Harry Connick Jr., Boys Choir of Harlem, DaNaCe, Joy Denalane, Thomilla, Die Fantastische Vier, Freundeskreis and many more as well as performing with various bands all over the world: Fresh and Cool, The Magic Platters, The Freedom Family, The Gospel Consort under the direction of the Rev. Lee Brown, to name a few.

 

David's new CD, "Spirituals & Hymns" is now available on Itunes and most other on line outlets.